Oszillierende 1-Zylinder Dampfmaschine

Maschinentyp: Einfach wirkende, oszillierende 1-Zylinder Dampfmaschine.
Daten: Bohrung: 3,0 mm
Hub: 3,6 mm
Minimale Leerlaufdrehzahl: ca. 2000 1/min (bei ca. 0,6 bar)
Maximale Leerlaufdrehzahl: ca. 5000 1/min (bei ca. 1,5 bar)
(Drehzahlen bei Betrieb mit Pressluft)
Konstruktion: Norbert Steinemer
Veröffentlicht in „das dampfmodell“, Heft 1/1998
Gebaut: Gerd Niephaus
Ende 2009


Ich habe meine Maschine gegenüber dem Plan von Norbert Steinemer um 20% vergrößert; im ursprünglichen Plan hat die Maschine eine Bohrung von 2,5 mm und einen Hub von 3 mm. Bei so kleinen Maschinen ist die Materialbeschaffung meist recht einfach; oft reicht ein Griff in die Restekiste.
Auf dem letzten Bild sieht man, dass eine der Befestigungsschrauben der Maschine auf dem runden Sockel deutlich kürzer ist als die anderen drei Schrauben. Hier ist mir der Gewindebohrer beim Schneiden des Gewindes im Aluminiumsockel abgebrochen. Glücklicherweise tief genug, so dass eine gekürzte Schraube noch verwendbar war.