Literatur

Die Liste der hier aufgeführten Publikationen ist natürlich keinesfalls vollständig; sie sollte aber hoffentlich als Einstieg in das Hobby hilfreich sein. Titel, die ich persönlich kenne und für sehr gut halte, sind rot gekennzeichnet. Diese Bewertung ist natürlich sehr subjektiv.

Allgemein lässt sich sagen, dass im deutschsprachigen Raum der Neckar-Verlag und der VTH-Verlag etliche Bücher zum Thema Dampfmodellbau herausgegeben haben. Es lohnt sich also, die Kataloge dieser beiden Verlage durchzusehen.


Technik Geschichte

Der große Klassiker im Bereich "Historische Entwicklung der Dampfmaschine" ist der zweibändige "Matschoss". Das Buch ist vergriffen; man findet aber manchmal Angebote in Anitquariaten.
Conrad Matschoss, Die Entwicklung der Dampfmaschine, Berlin 1908
Es gibt Reprints dieser ursprünglichen Auflage; ferner ist dieses Buch auch im Internet verfügbar: Matschoss 1908.

Neben dem zweibändigen Matschoss gibt es auch noch das zeitlich frühere einbändige Werk:
Conrad Matschoss, Die Geschichte der Dampfmaschine, Berlin 1901
Von diesem Buch sind ebenfalls Reprints erhältlich; es ist auch im Internet verfügbar: Matschoss 1901


Bücher über Dampfmodellbau

In dieser Kategorie ist zuoberst die "Dampfbibel" zu nennen:
Rob van Dort, Joop Oegema, Handbuch Modell Dampfmaschinen, Neckar-Verlag
Die 8. Auflage dieses Buches ist 2016 erschienen. In dem Buch werden die Grundlagen von Dampfmaschinen und Dampfkesseln erläutert; es folgt eine Einführung in die Metallbearbeitung. Der Rest des Buches behandelt Modelldampfmaschinen und Modelldampfkessel einschließlich etlicher Pläne in den Bauformen stationäre Anlagen, Modelllokomotiven und Modelldampfschiffe.

Im Neckar-Verlag erscheint die
Reihe "Dampf"
Mittlerweile sind ca. 45 Bände erschienen; leider sind einige Bände auch schon wieder vergriffen. Es werden unterschiedliche Aspekte des Themas Dampfmodellbau besprochen: einerseits gibt es Pläne für konkrete Modelle, andrerseits werden auch bestimmte Themenkreise (z.B. Steuerungen, Dampfkessel, Dampfautomobile, ...) behandelt.


Zeitschriften

Im deutschsprachigen Raum gibt es zwei Zeitschriften. Im Neckar-Verlag erscheint
Journal Dampf & Heißluft
und im VTH-Verlag erscheint
Maschinen im Modellbau

In den Niederlanden wird von der Stoomgroep Holland die Zeitschrift
Onder Stoom
herausgegeben.

In England erscheinen der Klassiker
Model Engineer
und
Engineering in Miniature


Metallbearbeitung

In dem Buch
Frank Arbeiter, Drehen und Fräsen: Grundlagen und praktische Anwendung, Neckar Verlag
werden im ersten Teil Grundlagen des Drehens und Fräsens dargestellt. Im zweiten Teil wird als praktische Übung die Herstellung eines Heißluftmotors beschrieben.

Ebenfalls ein schönes Buch, jedoch nicht unbedingt als Einstiegslektüre geeignet:
Frank Arbeiter, Besseres Drehen und Fräsen, GeraMond Verlag

Das Buch
Tilmann Walroth, Drehen und Fräsen im Modellbau, VTH-Verlag
scheint vergriffen zu sein.

Die folgenden 4 Bände von sind wohl nach verfügbar
Jürgen Eichardt, Drehen für Modellbauer (Band I und II), VTH-Verlag
Jürgen Eichardt, Fräsen für Modellbauer (Band I und II), VTH-Verlag