4-Zylinder Dampfmaschine mit Drehschieber

Maschinentyp: Einfach wirkende 4-Zylinder Dampfmaschine.
Zylinder paarweise gegenüberliegend; zwei übereinander liegende Kurbelwellen durch Zahnräder gekoppelt.
Steuerung durch Ausbildung der Kurbelwelle als Drehschieber.
Umsteuerventil zur Drehrichtungsumkehr und zur Drehzahlregelung.
Daten: Bohrung: 10 mm
Hub: 10 mm
Konstruktion: Gerd Niephaus
nach Vorlagen von Thilo Brinkmann (veröffentlicht im Modell-Dampf-Forum) und Klaus Wetzel (veröffentlicht in “das dampfmodell“ 3/95)
Gebaut: Gerd Niephaus
Anfang 2009


Das folgende Bild zeigt eine der Kurbelwellen mit den Abflachungen für die Steuerung des Ein- und Auslasses der Druckluft (Drehschieber).


In der Zeitschrift "das dampfmodell" (eine Zeitschrift, die leider nicht mehr erscheint) wurde 1995 von Klaus Wetzel eine "einlagige" Version dieses Modells (mit zwei Zylindern) beschrieben. Im Modell-Dampf-Forum stellte Thilo Brinkmann dann eine "zweilagige" Version (mit 4 Zylindern) der Maschine vor. Leider sind die Bilder zu diesem Beitrag im Forum nicht mehr verfügbar. Ich habe dann eine abgeänderte Version dieser "zweilagigen" Maschine gebaut.